COVID-19 Information

Patienteninformation

Zur Verhinderung einer Ausbreitung des Virus sowie weiterer Ansteckungen finden Sie hier einige Verhaltensregeln.
Bitte helfen Sie mit, sich und andere zu schützen.

Wie verhalte ich mich beim Verdacht auf eine Coronavirus (COVID-19) Erkrankung?

  1. Rufen Sie die Coronavirus Hotline an: 0621 / 293 2253. Bitte gehen Sie nicht ohne Absprache in eine Arztpraxis.
  2. Informieren Sie sich über die aktuelle Situation, beispielsweise auf den Websiten des Robert-Koch-Instituts.
  3. Bei Infekten jeglicher Art bleiben Sie bitte zuhause und rufen uns unter 0621 / 799 45 810 an. Wir besprechen mit Ihnen das weitere Vorgehen.

Wir möchten Ihnen außerdem einige wichtige Punkte zum Händewaschen mit auf den Weg geben:

Hände regelmäßig waschen

Die Hände sollten nicht nur gewaschen werden, wenn sie sichtbar schmutzig sind. Denn Krankheitserreger sind mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Daher sollten Sie sich im Alltag regelmäßig die Hände waschen, insbesondere bei folgenden Anlässen:

Immer nach…

  • dem nach Hause kommen
  • dem Besuch der Toilette
  • dem Wechseln von Windeln oder wenn Sie Ihrem Kind nach dem Toilettengang bei der Reinigung geholfen haben
  • dem Naseputzen, Husten oder Niesen
  • dem Kontakt mit Abfällen
  • dem Kontakt mit Tieren, Tierfutter oder tierischem Abfall

Immer vor…

  • den Mahlzeiten
  • dem Hantieren mit Medikamenten oder Kosmetika

Immer vor und nach…

  • der Zubereitung von Speisen sowie öfter zwischendurch, besonders wenn Sie rohes Fleisch verarbeitet haben
  • dem Kontakt mit Kranken
  • der Behandlung von Wunden